Wir ziehen keinen Schlussstrich!

15. Juli 2018

Nach mehr als 430 Verhandlungstagen wurde der Urteilsspruch im NSU-Prozess verlesen. Neun türkisch- und griechischstämmige Kleinunternehmer und eine Polizistin fielen den Mördern zum Opfer. Wir gedenken Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Süleyman Tasköprü, Habil Kilic, Mehmet Turgut, Ismail Yasar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubasik, Halit Yozgat und Michèle Kiesewetter. Darüber hinaus fühlen wir mit den unzähligen an Körper, Geist und Seele verletzten Menschen, die durch die Taten der NSU in Mitleidenschaft gezogen wurden. Es entstanden Prozesskosten im zweistelligen Millionenbereich, verursacht durch den Hass und die Mordlust jener Täter, deren Namen an dieser Stelle nicht genannt werden – denn sie haben es nicht verdient. ...

weiterlesen

Neuer Kreisvorstand gewählt

12. Juli 2018

Am 06.07.2018 wählten die Mitglieder der Partei DIE LINKE im Kreisverband Pinneberg einen neuen Kreisvorstand. Gewählt wurden die neue Kreissprecherin Christiane vom Schloß und der neue Kreissprecher Frank Ramson sowie Hans-Ewald Mertens als Kreisschatzmeister. Weitere Mitglieder des neuen Kreisvorstands sind Julia Brügmann, Ilona Menck-Tapper, Klaus-Dieter Brügmann, Yannic Dickenhausen und Timo Frühbrodt. Klaus-Dieter Brügmann, der sich als ehemaliger Kreissprecher, aber neuer Vorsitzender der Linksfraktion im Kreistag besonders auf Kommualpolitik konzentrieren wird, freut sich, "dass wir sehr viele, vor allem jüngere Mitglieder gewonnen haben. ...

weiterlesen

DIE LINKE wieder im Kreistag.

8. Juni 2018

„Als am Wahlabend die Ergebnisse kamen, haben wir laut gejubelt!“ so Klaus-Dieter Brügmann, der wieder in den Kreistag gewählt wurde. DIE LINKE, die mit offenen Listen angetreten war, entsendet sowohl in Wedel als auch zum ersten Mal in Elmshorn jeweils drei Abgeordnete in die Stadtparlamente. Und im Kreistag wird sie wieder eine eigene Fraktion stellen. Die Landessprecherin der LINKEN in Schleswig-Holstein, Marianne Kolter, ist ebenfalls gewählte Kreistagsabgeordnete wie auch die Gewerkschaftssekretärin Heike Maser-Festersen, die zum ersten Mal kommunalpolitische Verantwortung übernehmen wird. ...

weiterlesen

Erster Mai – Es ist meine Zeit!

28. April 2018

Die Große Koalition ändert nichts an Niedriglöhnen und Tarifflucht. Bei der Arbeitszeit geht sie in die völlig falsche Richtung: statt krank machenden Dauerstress zu bekämpfen, will sie längere Tagesarbeitszeiten ermöglichen. Am 1. Mai machen wir als LINKE an der Seite der Beschäftigten und der Gewerkschaften Druck für gute Arbeit und gute Löhne, für ein Neues Normalarbeitsverhältnis. Zur Kommunalwahl am 6. Mai sagen wir: Arbeitslosigkeit bekämpfen, nicht die Arbeitslosen! Im Februar diesen Jahres zählte die Arbeitsagentur für den Kreis Pinneberg knapp 12.000 Arbeitslose – wenn auch die „versteckten“, wie die über 58jährigen, die 1-Euro-Jobber oder die kurzfristig Erkrankten mitgezählt werden. ...

weiterlesen

Mehr Beiträge