Aktuelles aus dem Kreisverband

Lesung mit Cord Buch

21. Oktober 2018

Der Autor Cord Buch liest am 10.11.18 ab 17:00 Uhr im LZB Bauerweg 41 in Elmshorn aus seinem Buch Die Welt im Viertel. Die Handlung des 2018 erschienen Romans spielt während der G20-Proteste in Hamburg. Sommer 2017, Hamburg im Ausnahmezustand: Neben dem Viertel treffen sich die mächtigsten Staatschefs auf dem G20-Gipfel. Viel Arbeit für die Journalistin Nele. Und es gibt Tote: Während einer polizeilichen Maßnahme stirbt ein Freund von Neles Sohn, und an einem Tag vor dem Gipfel wird eine Polizistin erschossen. Hauptkommissar Jensen wird vom ermittelnden Staatsschutz hinzugezogen. Jensen entdeckt Merkwürdigkeiten im Leben der Ermordeten, andererseits weisen Spuren in den Umkreis von Neles Redaktion. Jensen traut den vermeintlichen Fakten nicht. ...

Weiterlesen

Wenn die Luft zu dick wird

Manche Firmen sind verbraucherfreundlicher als andere. Umweltfreundlicher, preisorientierter, qualitätsorientierter oder durch freundlichere Bedingungen im Umgang mit Kunden überzeugender. Diese Liste könnte man immer weiterführen und es würde sicher nicht langweilig. Viele Firmen bringen unserer Gesellschaft viel Gutes und wir sind dankbar, dass wir sie haben. Doch kommen wir nun zu denen, die es nicht so gut meinen. Jenen, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit aus jedem Menschen und aus jedem Ding so viel Umsatz oder Rendite herauspressen wollen, bis es nicht mehr herauszupressen gibt. Jenen, die sich nicht um die Nöte und Belange anderer Menschen und ihre individuellen Situationen kümmern wollen. ...

Weiterlesen

Manche Gleichgültigkeit ist nicht mehr bezahlbar

7. Oktober 2018

Die Gleichgültigkeit hat viele Gesichter. Sie ist ein mögliches Resultat einer getroffenen Entscheidung. Sie ist zugleich eine Haltung, ein Laster, eine schambehaftete Fluchtmöglichkeit. Nehmen wir den Umweltschutz anhand eines kleinen Beispiels. Ein benutztes Papiertaschentuch liegt an der Bushaltestelle neben dem Abfalleimer. Wer bückt sich und hebt es auf? Niemand. Der Faktor des Ekels ist zu hoch, die Suche nach Alternativen des Direkts-Anfassens auf die Schnelle zu kompliziert zu lösen. Man sagt sich also, das Teil zersetzt sich durch Umwelteinflüsse irgendwann sowieso und selbst hingeworfen hat man es ja auch nicht. Haken dran und weggeguckt. Und bei der leeren Plastikverpackung, die ein paar Meter weiter herumliegt, grübelt man gar nicht erst. Egal. ...

Weiterlesen

Das Fest der Demokratie in Elmshorn

6. Oktober 2018

Am 06.10.18 fand in Elmshorn das Fest der Demokratie statt. Durch einen Aufruf von Jens Jähne, Peter Kruse und weitere Initiatoren zeigten bis zu 1200 Menschen Flagge gegen Rassismus, Ausgrenzung und Faschismus. Verschiedene Parteien, Verbände und weitere Aktivisten präsentierten ihre Botschaften gegen Waffenexporte, das Sterben auf dem Mittelmeer und viele weitere Themen. Es sprachen u.a. Jens Jähne, Dr. Brigitte Fronzek, Klaus-Dieter Brügmann, Heinz Stehr und Helmut Welk. Musikalisch begeisterten u.a. Anna Haentjens und die Neptunettes. Anbei Bilder des Demonstrationszugs vom Holstenplatz zur Bühne am Alten Markt und die Rede unseres Kreisfraktionsvorsitzenden Klaus-Dieter Brügmann als Text und Video. ...

Weiterlesen

Was ich nicht missen will

23. September 2018

Letzthin haben sich für mich einige Umstände geändert und das ist gut so. Andere will ich nicht verändern und bin bereit, darum zu kämpfen, dass diese Dinge so bleiben wie sie sind. Wenn ich am Montag aufstehe, treibt mich die Uhr an. Am Dienstag ist es anders. Da habe ich morgens viel Zeit. Nach einem Kaffee und einer Dusche schlendere ich in ein nahe gelegenes Waldstück und erfreue mich der Natur, der Stille und der guten Luft. Manchmal sehe ich Tieren zu, die nach Nahrung suchen oder schlicht umherwandern. Emsigen Vögeln, die hohe Nester bauen und Kaninchen und Eichhörnchen, die sich auf der Wiese tummeln. Sportliche Menschen zischen auf leisen Sohlen vorüber oder pausieren an der alten Holzbank mit Blick auf einen still ruhenden See. ...

Weiterlesen

Das regelt der Markt

9. September 2018

Eine Faustregel macht dieser Tage immer wieder die Runde. Wenn es um unliebsame Themen wie die Knappheit bezahlbarer Wohnungen für Geringvermögende geht, werden manchen Menschen die Worte knapp. Will sich der zuständige Amtsträger an Themen mit so hohem Reizpotential nicht die Finger verbrennen, stiehlt er sich aus der Verantwortung mit Phrasen wie: das regelt der Markt! Haben Sie sich schon einmal auf den Markt verlassen, als Sie eine Anfrage für eine Mietwohnung abgeschickt haben? Wenn ja, dann will man Ihnen nur wünschen, dass der Markt darauf positiv geantwortet hat. ...

Weiterlesen

Der Schrecken und seine Gesichter – Chemnitz, August 2018

30. August 2018

In der letzten Augustwoche 2018 gingen Fernsehbilder aus Chemnitz um die Welt, wo Menschen wegen ihres Äußeren oder ihrer Herkunft gejagt, massiv bedroht und mit Gewalt traktiert wurden. Faschisten zeigten vor laufenden Kameras den Hitlergruß und der Rechtsstaat stand wie ohnmächtig daneben. Passanten werteten Menschen mit Migrationshintergrund in ihren Aussagen als Tiere ab. Jene, die so schockierend offen ihre rassistischen Meinungen aussprachen und gewalttätig auf anderen Menschen losgegangen sind, haben der Welt ein schreckliches, ein unwürdiges und zu verachtendes Bild von Deutschland gezeigt. ...

Weiterlesen

Rückblick zum Klönschnack mit MdB Cornelia Möhring

Am Mittwoch, den 29.08.18 besuchte uns unser Bundestagsmitglied Cornelia Möhring im Linken Zentrum Bauerweg in Elmshorn. Conni berichtete von ihrer Arbeit im Bundestag. Sie sprach über ihre Unterstützung für FrauenärztInnen und jüngst besuchte Gerichtsverhandlungen zu §219a StGB und beantwortete eingehend Fragen rund um die Frauenpolitik. Erfreut begrüßte sie die Neugründung unseres Jugendverbands solid! im Kreis Pinneberg. Zu den abscheulichen Bildern der rassistischen Angriffe in Chemnitz, wo kürzlich Menschen auf offener Straße gejagt und angriffen wurden, bezog sie klar Stellung. ...

Weiterlesen

Ein Pfand für alle

26. August 2018

Diese Geschichte handelt von Eva. Erzählt wird aus dem Leben einer Frau, die auch Helga oder Karen heißen könnte. Als ich sie erstmals sah, saß sie im Eckbereich der Terrasse eines Kaffeehauses. Fein gemacht in heller Bluse und grauem Rock, aß Eva ihren Apfelkuchen mit Sahne und trank Kaffee mit Milch und zwei Stück Zucker. Ihrer Nachbarin am Nebentisch erzählte sie gerade, dass sie trotz stolzer 64 Lebensjahre noch immer einen besseren Job mache als diese jungen Dinger, die eines Tages in ihrem Büro schalten und walten würden. Während sie sprach, rümpfte sie die Nase und legte die Stirn in Falten. So verliefen sie meist, die Gespräche an ihrem Tisch. Auch wenn die Tischnachbarin weitaus seltener in diesem Café verweilte als es Eva tat. ...

Weiterlesen

Wir laden ein!

23. August 2018

Wir laden ein!  Unsere Bundestagsabgeordnete für den Kreis Pinneberg, Cornelia Möhring, kommt zu einem Klönschnack ins Linke Zentrum Bauerweg in Elmshorn. Sie berichtet u.a. über ihre Arbeit im Bundestag.  Wir wünschen uns eine rege Teilnahme und lebendige Beiträge. Für Speis und Trank wird gesorgt. Klönschnack am 29. August 2018 ab 18:30 Uhr. ...

Weiterlesen