DIE LINKE wieder im Kreistag

8. Juni 2018

„Als am Wahlabend die Ergebnisse kamen, haben wir laut gejubelt!“ so Klaus-Dieter Brügmann, der wieder in den Kreistag gewählt wurde. DIE LINKE, die mit offenen Listen angetreten war, entsendet sowohl in Wedel als auch zum ersten Mal in Elmshorn jeweils drei Abgeordnete in die Stadtparlamente. Und im Kreistag wird sie wieder eine eigene Fraktion stellen. Die Landessprecherin der LINKEN in Schleswig-Holstein, Marianne Kolter, ist ebenfalls gewählte Kreistagsabgeordnete wie auch die Gewerkschaftssekretärin Heike Maser-Festersen, die zum ersten Mal kommunalpolitische Verantwortung übernehmen wird. ...

weiterlesen

Erster Mai – Es ist meine Zeit!

28. April 2018

Die Große Koalition ändert nichts an Niedriglöhnen und Tarifflucht. Bei der Arbeitszeit geht sie in die völlig falsche Richtung: statt krank machenden Dauerstress zu bekämpfen, will sie längere Tagesarbeitszeiten ermöglichen. Am 1. Mai machen wir als LINKE an der Seite der Beschäftigten und der Gewerkschaften Druck für gute Arbeit und gute Löhne, für ein Neues Normalarbeitsverhältnis. Zur Kommunalwahl am 6. Mai sagen wir: Arbeitslosigkeit bekämpfen, nicht die Arbeitslosen! Im Februar diesen Jahres zählte die Arbeitsagentur für den Kreis Pinneberg knapp 12.000 Arbeitslose – wenn auch die „versteckten“, wie die über 58jährigen, die 1-Euro-Jobber oder die kurzfristig Erkrankten mitgezählt werden. ...

weiterlesen

Wohnen ist ein Menschenrecht!

27. April 2018

Für gute und bezahlbare Wohnungen Die Mieten im Kreis Pinneberg zählen zu den höchsten in ganz Schleswig-Holstein. Mit dem steigenden Wohnungsbau entstehen auch mehr Sozialwohnungen. Aber es gilt noch immer: Längst nicht jeder, der einen Anspruch hat, hat auch die Chance, eine zu bekommen. Es bleibt die Herausforderung bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. ...

weiterlesen

DIE LINKE ins Rathaus

26. April 2018

Quelle: Elmshorner Nachrichten vom 25.4.2018 Die Linke will es wissen Partei tritt erstmals in Elmshorn an / Busfahren soll kostenlos werden Elmshorn Die Linke will es in Elmshorn wissen. Zum ersten Mal tritt die Partei bei der Kommunalwahl in der größten Stadt des Kreises Pinneberg an. 19 der 20 Wahlkreise konnten von dem 26 Mitglieder zählenden Stadtverband personell besetzt werden. Da es – anders als bei Landtags- und Bundestagswahlen – keine Fünf-Prozent-Hürde gibt, wird die Linke im nächsten Stadtverordnetenkollegium wohl vertreten sein. Das reicht der Partei aber nicht. „Wir wollen Fraktionsstärke erreichen“, gibt der Spitzenkandidat Hans Ewald Mertens die Zielrichtung vor. ...

weiterlesen

Mehr Beiträge
Wie stoppen wir den Rechtsruck?

Wie stoppen wir den Rechtsruck?

18. Juni 2018

Wie stoppen wir den Rechtsruck? Im September 2017 ist es geschehen: Den Lehren der finstersten Zeiten bisheriger deutscher Geschichte zum Trotz sind zum ersten Mal seit 1949 wieder Abgeordnete einer ultrarechten, offen nationalistischen und fremdenfeindlichen Partei im Bundestag vertreten. ...

weiterlesen

Linke solidarisch gegen neues Vergabegesetz

14. Juni 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, DIE LINKE Schleswig-Holstein steht solidarisch an der Seite der Gewerkschafter*innen, die heute in Kiel gegen das von der Jamaika-Regierung geplante neue Vergabegesetz demonstrieren. Die Landesregierung will die sozialen und ökologischen Standards bei der Vergabe öffentlicher Aufträge weiter absenken. DIE LINKE lehnt diesen frontalen Angriff auf die Interessen der Arbeitnehmer*innen in Schleswig-Holstein entschieden ab. Tariftreue, Gleichstellung und ökologische Standards dürfen nicht geopfert werden! Diese Politik der sozialen Kälte muss gestoppt werden. ...

weiterlesen

Linke fordert kostenlose Verhütungsmittel

Linke fordert kostenlose Verhütungsmittel

14. Juni 2018

Mit einem Antrag an den Deutschen Bundestag fordert die Fraktion DIE LINKE, dass verschreibungspflichtige Verhütungsmittel und operative Eingriffe (Sterilisation) ohne Alters- und Indikationseinschränkung in die Leistungspflicht der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) aufgenommen werden. Auch wirksame nicht verschreibungspflichtige Verhütungsmittel, insbesondere die symptothermale Methode und Kondome, sollen künftig erstattungsfähig sein. ...

weiterlesen