Aktuelles aus dem Kreisverband

Kostenloser ÖPNV: Anfang im Kreis machen!

14. Februar 2018

„Die GroKo scheut den Clinch mit den Automobilkonzernen. Deshalb wirft sie nun dicke Nebelkerzen. Mit ihren konzeptionslosen Schnellschüssen will sie lediglich eine EU-Klage gegen Deutschland verhindern“, erklärt Klaus-Dieter Brügmann, Sprecher der LINKEN im Kreis Pinneberg und Vorsitzender der Kreistagsfraktion LINKE und Piraten, zu den Gedankenspielen über einen kostenlosen ÖPNV. „Einen ÖPNV, der die Menschen wirklich umsteigen lässt,” so Brügmann weiter: „muss flächendeckend sein, mit hohen Taktungen und gut abgestimmten Umsteigemöglichkeiten. Das bekommt man nicht auf Knopfdruck. Das bedarf hoher Investitionen. Im Koalitionsvertrag findet sich dazu jedenfalls nichts. ...

Weiterlesen

Pflegenotstand stoppen

8. Februar 2018

8.000 neue Arbeitsplätze in der Pflege sieht der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD vor. Das sind umgerechnet 0,6 Stellen mehr pro Pflegeeinrichtung in Deutschland, selbst deutlich weniger als der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein. Wie hat es der Journalist Heribert Prantl von der „Süddeutschen“ am letzten Sonntag formuliert: „Ein gut besetzter Nachtdienst auf der Krankenstation tut den Kranken gut und den Nachtschwestern und Nachtpflegern auch, aber er schadet der Kalkulation. Deshalb gibt es ihn nicht.“ Das muss sich ändern. Dafür steht DIE LINKE. ...

Weiterlesen

LINKE und Piraten fordern glyphosatfreien Kreis Pinneberg

12. Januar 2018

Statt dass Bund und Land Konzepte zur Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe bei klima- und bodenschützenden Anbaumethoden ohne Glyphosateinsatz vorlegen, wurde das Totalherbizid Glyphosat für weitere fünf Jahre zugelassen. Deutschland hätte nicht zustimmen und sich der Stimme enthalten müssen. Der aus Bayern stammende, geschäftsführende Minister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt (CSU) und die ebenfalls nur noch geschäftsführende Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) waren sich nämlich nicht einig. Gedeckt durch die CSU-Spitze setzte Schmidt sich jedoch über Hendricks hinweg und sorgte für eine weitere Verwendung von Glyphosat. ...

Weiterlesen

8. Mai: Feiertag gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamophobie

15. Dezember 2017

Zur Diskussion um einen weiteren gesetzlichen Feiertag erklärt Klaus-Dieter Brügmann, Sprecher der Linken im Kreis Pinneberg: „Wir schlagen vor, dass in Schleswig-Holstein der 8. Mai als Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg zum gesetzlichen Feiertag wird. Das ist ein Tag, an dem wir tatsächlich feiern können und feiern sollten.“ Angesichts der rassistischen Hetze, wie gerade jüngst gegen den Lichtermarkt in Elmshorn, die inzwischen zum Alltag gehört, sagt Brügmann weiter: „In einer Zeit, in der Rassismus, Antisemitismus und Islamophobie verbreitet und Hintergrund einer wachsenden Zahl von Angriffen auf Menschen und Einrichtungen sind, würde darüber hinaus ein wichtiges Zeichen gesetzt. ...

Weiterlesen

Ackerstraßenmord; oder: Der verschwundene Brief

21. Oktober 2017

der „Kulturclub Roter Oktober“, eine Initiative von LINKEN im Kreis Pinneberg, lädt ein zum Thema Literatur und Kolonialismus: 14. Oktober 2017 um 16 Uhr im Linken Zentrum Bauerweg, Bauerweg 41 in Elmshorn. Der Eckernförder Autor Rainer Beuthel führt uns in seinem 2014 erschienenen Roman ins Berlin des wilhelminischen Deutschland und in die Kolonie Deutsch-Ostafrika, wo im Jahr 1907 ein brutaler Kolonialkrieg gegen die afrikanische Bevölkerung stattfand: Berlin im Februar 1907, ein kalter und stürmischer Wintertag. ...

Weiterlesen

Klimawandel – Haben wir noch eine Chance?

5. Oktober 2017

Welche Folgen hat der Klimawandel, auch ganz konkret in Norddeutschland? Welche Möglichkeiten haben wir, den Klimawandel zu begrenzen? Was muss die Politik dazu tun? Können wir selbst etwas dazu beitragen? Diese Fragen wollen wir mit zwei Experten diskutieren. Prof. Dr. Jürgen Scheffran  hat an der Universität Hamburg den Lehrstuhl zu Klimawandel und Sicherheit. Neben den allgemeinen Fragen zum Klimawandel interessieren ihn die Auswirkungen des Klimawandels auf menschliche Gemeinschaften und ihre Stabilität, verursacht der Klimawandel z.B. Fluchtbewegungen oder Kriege. ...

Weiterlesen

DIE LINKE bleibt beim Nein zu CETA!

22. September 2017

„Auch der sich links gebende Ralf Stegner ist im entscheidenden Moment eingeknickt und hat dem CETA-Schlingerkurs von Sigmar Gabriel auf dem Parteikonvent der SPD zugestimmt. Damit hat auch er für einen unverbindlichen Wunschzettel die beschlossenen roten Linien der SPD durchbrochen“, empört sich Klaus-Dieter Brügmann, Sprecher der LINKEN im Kreis Pinneberg. Fest steht, dass am Vertragstext nichts geändert wird. Irgendwelche Protokollerklärungen ändern nicht ein Jota an der Grundausrichtung des Vertrages. Deshalb begrüßt Brügmann, dass die Linksfraktion im Bundestag gegen eine „Vorabinkraftsetzung“ in Karlsruhe klagen wird. ...

Weiterlesen

Milliardenverluste! Alles nicht so schlimm?

8. Juni 2017

„Mindestens 16 Milliarden Euro Steuergeld futsch! 16 Milliarden Euro! Um es mal bildlich zu machen: Davon könnte man eine Elbphilharmonie, den Berliner Flughafen und Stuttgart 21 bezahlen. Nur in diesen Fällen hat man wohl am Ende was davon, in der Elbphilharmonie spielt inzwischen ja Musik. Aber die 16 Milliarden, von denen hier die Rede ist - sind einfach puff - weg. Warum es keine Aufregung darüber gibt? Nun, weil dieser Verlust so kompliziert versteckt und so lange verdrängt wurde, dass es der Normalbürger nicht mehr mitgekriegt hat.“ (Panorama vom 11.05.2017) ... Die Zeche zahlen soll wieder einmal der Steuerzahler. ...

Weiterlesen

Gerechtigkeitswende! Wohin steuert DIE LINKE?

8. April 2017

Die Probleme in Schleswig-Holstein sind vielfältig. Im Pflegebereich mangelt es an Personal; in den Schulen fehlen Lehrkräfte; Schleswig-Holstein ist Niedriglohnland Nummer 1 im Westen; KiTa-Beiträge kosten Unsummen; die Mietsteigerungen gerade hier im Hamburger Umland sprengen jedes Haushaltsbudget ... und diese Liste ließe sich lange fortsetzen. DIE LINKE bietet Lösungsansätze für mehr soziale Gerechtigkeit. ...

Weiterlesen

Geld ist genug da, aber ungerecht verteilt

26. Januar 2017

Neues Steuerkonzept der Fraktion DIE LINKE könnte jährlich mehr als 180 Milliarden Euro einbringen. Der private Reichtum in Deutschland ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen, auch weil die Steuern für Unternehmen und Reiche drastisch gesenkt wurden. DIE LINKE stellt Ihnen das Steuerkonzept für mehr Gerechtigkeit vor. Einkommenssteuer   ...

Weiterlesen
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com